prev
next

33. Österreichische Mastersmeisterschaften

von

Die 33. österreichischen Mastersmeisterschaften fanden am 2./3. Oktober 2021 in der Höttinger Au in Innsbruck statt.
Mit ca. 350 Teilnehmer, national und international, und insgesamt 1139 Starts, war es ein perfekt organisiertes, spannendes und erfolgreiches Wochenende.

Trotz Corona Pause konnten gute Zeiten und erfolgreiche Platzierungen unserer Masters Schwimmer/innen verbucht werden.

Gratulation an unseren Herwig Herbert, welcher in der AK 85 über 400 Kraul einen neuen Österreichischen Rekord schwimmen konnte!

Ein Weltrekord konnte in der AK 85 von Hans Reichelt (GER) über 100m Brust erzielt werden, was dafür spricht, dass man auch im hohen Alter noch unglaubliche Leistungen erbringen kann.

Ergebnisse Tag 1

DAMEN
Nina Nagele AK40 nationale Wertung
Gold 400m Freistil
Gold 50m Brust

Heidi Steinacher AK55 nationale Wertung
Gold 400m Freistil


HERREN
Tim Esser AK25 nationale Wertung
Bronze 50m Brust

Götz Nordmeyer AK45 nationale Wertung
Silber 400m Freistil
Bronze 400m Lagen

Peter Springer AK55 nationale Wertung
Bronze 50m Brust
Silber 400m Lagen

Sergei Mechtcheriakov AK60 nationale Wertung
Silber 50m Schmetterling
Silber 100m Freistil

Adi Fischer AK80 nationale Wertung
Silber 50m Brust

Herwig Herbert AK85 nationale Wertung
Gold 400m Freistil
Gold 50m Brust

Ergebnisse Tag 2

DAMEN
AK40 nationale Wertung
Nina Nagele
Gold 100m Brust

AK55 nationale Wertung
Heidi Steinacher
Gold 100m Lagen

HERREN
AK25 nationale Wertung
Tim Esser
Silber 100m Lagen
Silber 100mBrust
Bronze 100m Schmetterling
und
Liam Habash
Bronze100m Lagen

AK45 nationale Wertung
Markus Frischhut
Silber 50m Freistil

AK55 nationale Wertung
Klaus Schindelwig
Bronze 100m Lagen
und
Peter Springer
Bronze 100m Schmetterling
Bronze 100m Brust

AK60 nationale Wertung
Sergei Mechtcheriakov
Gold 50m Freistil
Gold 50m Rücken

AK85 nationale Wertung
Herwig Herbert
Gold 100m Lagen
Gold 100m Brust
Silber 50m Rücken

4x50m Freistil Gemischt AK240-279 - nationale Wertung
Silber Herwig Herbert, Heidi Steinacher, Brigitte Weirather, Peter Springer

Bericht: Nina Nagele
Fotocredits: Dank an den OSV für das Bereitstellen der Fotos

Zurück