1979: Wasserball in Salzburg

Am selben Wochenende, wie das Turnier der Nationen, traten die Wasserba11er in Salzburg stark ersatzgeschwächt an. In vier Spielen kein Sieg. SC Delphin II TWV 5:3 TWV Versehrten SC 7:17 Donau TWV 10:3 TWV ASV Wien II 0:6 verifiziert. Besser ging es in Baden bei Wien 2 Siege 2 Niederlagen. SU Wien TWV 2:10 TWV BAC 3:9 TWV Leoben 2:7 Donau TWV 4:6. Anzumerken ist, daß die Mannschaft jeweils daheim in stärkster Aufstellung keinen Gegener fürchten muß, auswärts immer ersatzgeschwächt Punkte verliert und dadurch Tabellenplätze verliert. Zum Abschluß der Freiwasserzeit belegte nun der TWV mit erspielten 10 Punkten den 5. Platz. Dies entspricht leider nicht den Erwartungen. Vielleicht kann in weiterer Folge nun doch mit stärkerer Aufstellung gespielt werden.

Autor: Herwig Herbert