1983: Staatsliga A 1. Durchgang

Am 9. und 10. April wurde der 1. Durchgang der Österreichische Staatsmeisterschaft A-Liga im Wasserball abgeschlossen, Nach den 6 Spielen des Durchganges lag der TWV punktegleich mit dem ASV Wien an erster Stelle.
Die Tabelle Wasserball Staatsliga A
1. ASV Wien 6 5 0 1 75:41 10 - 34
2. TWV Innsbruck 6 5 0 1 80:64 10 + 16
3. ATSE Graz 6 4 1 1 76:48 9 + 28
4. SC Donau 6 3 1 2 54:46 7 + 8
5. SV Wörthersee 6 2 0 4 47:52 4 5
6. Kapfenberg 6 1 0 5 49:68 2 19
7. SU Mödling 600 6 39:101 0 62

In der ersten Runde gab es die einzige Niederlage in Graz gegen den ATSE Graz mit 8:17. Der Grund lag vorwiegend im Ausschluß eines Spielers für die gesamte Spielzeit schon zu einem relativ frühen Zeitpunkt des Spielablaufes. Mit einem Mann weniger hatte die so dezimierte Mannschaft keine Chance. Im weiteren Spiel gegen den heuer sehr starken SC Donau ein Sieg in Wien mit 7:6. In der zweiten Runde nach dem starken Spiel gegen SU Mödling mit einem 28:12 Sieg gegen den ASV Wien, ein spannendes und schönes Spiel eine Werbung für den Wasserballsport und ein Knapper hart umkämpfter Sieg mit 12:11. Am 3. Spielwochenende des TWV wieder eine Auswärtsrunde mit einem kanppen, jedoch nicht gefährdeten Sieg gegen den SV Wörthersee mit 8:7 und in Kapfenberg ein 17:11 Sieg. Insgesamt somit in 6 Spielen 5 Siege und 10 Punkte mit der aus der oben abgedruckten Tabelle ersichtlichen Plazierung.

Autor: Herwig Herbert